Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Jung oder Alt?

Kaum jemand kann einer kleinen süßen, verspielten, tollpatschigen und immer für einen Spaß zu habende Kitte wiederstehen. Es ist faszinierend den kleinen bei Ihrer Entwicklung zuschauen zu können und zu beobachten was Sie jeden Tag dazu lernen. Ein Vorteil der Anschaffung einer Kitte ist sicher auch das man sie noch ein wenig nach ihren Wünschen formen kann. Im Idealfall lernt man sich gegenseitig kennen und die Kleinen haben noch keine negativen Erfahrungen gemacht und sind somit Ihrer neuen Umgebung aufgeschlossen. Gleichzeitig sollte man sich aber bewusst sein, dass eine kleine Katze noch sehr viel lernen muss, wild und verspielt ist, zum Leidwesen des lieben Mobiliars.
Um zu lernen das Pflanzen keine Kratzbäume sind, Vorhänge nicht zum klettern da sind, die Maus im Fernseher nicht zu fassen ist und der Esstisch kein Schlafplatz ist, braucht man sehr viel Geduld und vor allem Gelassenheit.
Ein Vorteil älterer Katzen gegenüber Jungspunden ein Heim zu geben ist, dass sich diese meist schon gesitteter benehmen und die wilden Phasen des Herumtobens schon überstanden haben. Der Charakter hat sich schon gesetzt und die Mietz ist um einiges ruhiger.
Natürlich sollte aber nicht vergessen werden, dass eine erwachsene Katze in ihren prägenden Jahren schon allerhand erlebt haben kann. Positive, wie auch negative Erlebnisse die Ihr Verhalten ausschlaggebend geprägt haben kann. Umso wichtiger ist es so viel wie möglich vom früheren Leben der Katze in Erfahrung zu bringen.
Ob Jung oder Alt, es ist eine gute Tat und eine Bereicherung, einer Katze ein Platz zum leben und ein Sofa zum Kuscheln zu schenken!


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü